« | Home | »

Groß gedacht! Die Biosphären-Gemeinden des Landkreises Waldshut legen los!

von Dirk Kron | 30. November 2018

Auf dem Boden eine große begehbare Landkarte. Der Umriss des Biosphärengebiets Schwarzwald. markiert sind die Biosphären-Gemeinden des Landkreises Waldshut.

Die Stimmung ist gelöst. Es wird gescherzt, gelacht. Diskutiert. Die Luft schwirrt vor Ideen und Gedanken. In zwei Reihen stehen sich Interessierte, Querdenker, Politiker, Bürgermeister, Künstler, Handwerker, Landwirte, Ingenieure und Förster gegenüber: ein Ideen-Speed-Dating  sorgt für ein gewaltiges Brainstorming. Der Austausch gelingt. Ergebnisse werden festgemacht. Vertieft. Konkretisiert. Gebündelt. Und bewertet. Am Ende werden 2-4 Projekte stehen, die im Biosphärengebiet Nachhaltigkeit in Sachen Kultur, Holzkompetenz, Freizeit, Erholung und Vernetzung  realisieren werden.

Der zweiteilige Kreativworkshop, gemeinsam mit Kollegen des Fachbüros ö-konzept GmbH aus Freiburg konzipiert, stieß auf positive Resonanz. Adrian Probst, Bürgermeister aus St. Blasien fasste am Ende wie folgt zusammen: „Sie haben alle mitgeholfen die Biosphärenregion im Landkreis Waldshut in diesen zwei Workshops voranzubringen. Wir können heute ein absolut positives Zwischenfazit ziehen. Es ist eine Dynamik entstanden, die wir so nicht erwarten konnten“. Und er ergänzte:  „Mein Dank gilt nicht zuletzt dem Team von suedlicht, Frau Hummel und Herrn Kron, die es immer wieder schaffen, Workshops zielgerichtet und zugleich so unterhaltsam zu moderieren, dass es sogar Spaß macht bis in den Abend hinein intensiv zusammen zu arbeiten.“

Bericht der Badischen Zeitung

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben