« | Home | »

grenzüberschreitender Bürgerdialog

von Lena Hummel | 4. Juni 2019

Was verbindet die Deutsch-Schweizer Nachbarschaft? Was sehen sie kritisch? Was sind Ideen für das Zusammenleben in Zukunft?

Diesen Fragen wurde am 11. und 25.Mai 2019 bei zwei grenzüberschreitende Bürgerdialogen am Hochrhein nachgespürt. Veranstaltet wurden diese vom Staatsministerium Baden-Württemberg, der Hochrheinkommission und den jeweils teilnehmenden Gemeinden an der Grenze.

Dank des interaktiven Dialogformats entstand eine angeregte Diskussions-Atmosphäre. Die Teilnehmenden haben ihre Fragen und Anregungen eingebracht und konnten diese an Thementischen vertiefen.

Mit Blick auf mittlerweile fünf Bürgerdialoge nehme ich (Lena Hummel) aus Sicht der Moderation mit:

© Sabrine Wolf

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben