« | Home | »

Netzwerk Migration und Bildung – ein Netzwerk auf Augenhöhe

von Dirk Kron | 3. März 2011

In Form eines Open Space wollten wir das zweite Treffen des Netzwerkes Migration und Bildung am 23. Februar gestalten. Die Idee hat gefruchtet. Nachdem auf Basis der Ergebnisse des Gründungstreffens vom Herbst 2010 ein gemeinsames Selbstverständnis („Wie wollen wir zusammenarbeiten, was wollen wir wie erreichen?“) abgeklärt war, ging es in die Inhalte. Die rund 120 Teilnehmenden teilten sich dazu in thematische Gruppen auf. Zehn Stuhlkreise bildeten sich. Dem Gesetz der „zwei Füsse“ folgend, musste keiner in einer einmal gewählten Gruppe bleiben: Wechseln erlaubt! Das Ziel: sich dort einbringen, wo die eigenen Energie Resonanz findet. Bald brummte es im Bürgerhaus am Seepark wie auf einer Piazza im Frühlingslicht…
Videos und weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie im Blog der Initiative LEIF-Lernen erleben in Freiburg.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben