« | Home | »

Beteiligung zum Bebauungsplan „Krummacker“ in Vörstetten

von Lena Hummel | 8. Juli 2022

In der Gemeinde Vörstetten sollen rund 60 neue Wohneinheiten entstehen – und die Politik und Verwaltung wollten im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung von den Einwohnenden wissen, welche Ideen und Anregungen sie zu dem städtebaulichen Entwurf haben. Das 2,2 ha große Plangebiet befindet sich überwiegend im bisher unbebauten Außenbereich.

Mehr als 60 Personen trafen sich am 22. Juni 2022, um sich über das Vorhaben zu informieren und zu diskutieren. Welche Vor- und Nachteile haben verschiedene Bauformen (vorgesehen sind flächensparende Doppel- und Mehrfamilienhäuser, aber auch eine Fläche für Tiny Houses). Wie passen sie ins Ortsbild? Wie sollen öffentliche, aber auch private Grünflächen gestaltet werden? Wo soll der Verkehr geführt werden und wo führt der sichere Schulweg für die Kinder entlang?  Über diese und weitere Fragen wurde an Themeninseln diskutiert.

Der rege Austausch wurden von drei Moderatorinnen von suedlicht begleitet und protokolliert. Die Verwaltung wird nun die zahlreichen Anmerkungen und Ideen auswerten.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben