« | Home | »

Integrationsministerin Bilkay Öney zu Gast bei der Bildungskonferenz Freiburg

von Dirk Kron | 1. Dezember 2011

Die Freiburger Bildungskonferenz ist das größte Beratungs- und Beteiligungsforum für die Akteure sowohl der Bildungsregion Freiburg als auch der „Initiative LEIF – Lernen erleben in Freiburg“ (so der Titel des Freiburger Projekts
im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „Lernen vor Ort„.

Die mittlerweile 5. Bildungskonferenz wurde auch erneut von uns moderiert. Fast 200 Teilnehmende kamen zum Hören und Diskutieren. Ein Höhepunkt war der Besuch der neuen baden-württembergsichen Integrationsministerin Bilkay Öney, die neben dem Oberbürgermeister der Stadt Freiburg Dr. Dieter Salomon die Veranstaltung eröffnete.

„Diversity“ lautet das Schwerpunkt-Thema des Abends und es ging darum, die Bedeutung des Begriffes und des dahinter liegenden Ansatzes „Vielfalt zu managen“ auf die Wirkungsebene der Freiburger Bildungslandschaft  und den Ansatz des lebenslangen Lernens zu übertragen. Nach einem inspirierenden Fachbeitrag von Professor Holzbrecher (Pädagogische Hochschule Freiburg) und würzigen 60 Sekunden-Impulsen von Netzwerkstützern wie dem Co-Rektor der Universität Freiburg oder dem Leiter der Arbeitsagentur begann der kommunikative Teil des Abends. An 15 Stehtischen, die  im Raum des historischen Kaufhauses eine Bildungslinie durch das ganze Leben darstellten,  ging die Bildungskonferenz in den Dialog.

Die wichtigsten Ergebnisse wurden online auf den Beamer übertragen und als Fazit am Ende vorgestellt. Die Essenz des Abends im Blick konnten sich die Teilnehmenden dann dem informellen aber nicht weniger wichtigen Teil von Netzwerkarbeit widmen: unterstützt von kleinen Leckereien, einem Glas Saft oder badischen Weins beim abschliessenden Buffet.

Mehr zur Bildungsregion. Mehr zu Pressereaktionen. LEIF-blog mit Video.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben