« | Home | »

„Rendez-vous regional“ – ein trinationales Dialog-Experiment

von Dirk Kron | 25. November 2010

Das erste trinationale Bürgerforum in Strasbourg war für uns ein spannendes Experiment. Würde es gelingen, die Zivilgesellschaft in der Region zwischen Basel im Süden, Karlsruhe und Strasbourg in der Mitte sowie Landau im Norden für das Thema „Trinationale Metropolregion am Oberrhein“ zu interessieren? Würde ein trinationaler und bilingualer Dialog fruchten? Kann ein Großgruppenformat in diesem Umfeld seine Wirkung entfalten und „Dialogfeuer“ entfachen?
Diesen Frage haben wir uns seit gut einem Jahr gestellt, seit wir die Anfrage zur Moderation von 3 Bürgerforen von der Staatskanzlei in Mainz erhalten hatten.


„Eine Region sucht Ihre Bürger“, so titelte denn auch eine Tageszeitung in der Ankündigung der Veranstaltung, die im am 16.10. 2010 im Maison de la Region Alsace in Strasbourg stattfand.
Rund 120 Teilnehmende waren Einladung der Staatskanzlei in Mainz und der trinationalen Vorbereitungsgruppe gefolgt, darunter Vertreter von halbstaatlichen, staatlichen und zivilgesellschaftlichen Stellen. Das Improvisationstheater Lux brachte mehrfach Schwung in die Runde und zeigte, dass gemeinsames Lachen immer eine völkerverbindende Wirkung hat. Auch das am Vorabend extra aus Freiburg angerollte „mobile ape cafe“ sorgte mit kultigem Ambiente und extragutem Cafe dafür, dass der Austausch zügig in Gang kam.
Deutlich wurde im Laufe der Dialoge in wechselnden 6er Gruppen, dass Spracherwerb und ein Abbau der bürokratischen Hürden zentrale Aufgaben sind, damit diese Region von Ihren Bürgern grenzüberschreitend wahrgenommen und erlebbar wird. Gemeinsam stand die Vision einer Trinationalen Metropolregion am Oberrhein im Raum, die sich in den Bereichen Bildung, Energie und Klimaschutz sowie Arbeit zukunftsfähig aufstellen möge. Der Kultur wurde dabei das größte Potential zugesprochen, um die Menschen in dieser dezentralen Metropolregion zusammen zu führen.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben