« | Home | »

Kongress für Beteiligung am 22. Mai 2012

von Dirk Kron | 5. Juni 2012

Im Haus der Wirtschaft in der Landeshauptstadt Stuttgart fand am 22.Mai der Kongreß für Beteiligung statt. Im Auftrag des Staatsministeriums und der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Gisela Erler hatten wir die Moderation des Tages übernommen.
Der Vormittag stand im Zeichen des Blicks von außen: Prof. Dr. Roland Roth, Dr. Elke Löffler, Prof. Klaus Selle, Dr. Nadja Braun Binder und Karin Haist spiegelten den rund 300 Teilnehmenden als externe Expert/innen wichtige Facetten des Themas Beteiligung und aktuelle Beobachtungen zur Entwicklung in Baden-Württemberg.
Auf einem Marktplatz konnten anschliessend Kontakte geknüpft und die Vielfalt der entstehenden „Allianz für Beteiligung“ erlebt werden.
In insgesamt 10 Arbeitsgruppen wurden am Nachmittag folgende zentrale, von den Teilnehmenden selbst gesetzte Themen diskutiert:

Zum Abschluss das Kongresses galt es gemeinsam das Logo der Veranstaltung als eine Art Puzzle zusammen zu bauen. 99 Einzelteile des Logos, aufgedruckt auf Sitzhocker aus den Workshops wurden – der Schwarmintelligenz sei Dank!- binnen weniger Minuten durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Damit war der richtige Rahmen für ein passendes Schlußbild gesetzt.
Die Ergebnisse des von der Breuniger-Stiftung und der Bürgerstiftung Stuttgart organisierten Kongresses sowie Fotos und weitere Infos sind auf der website der Allianz für Beteiligung einzusehen.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben