« | Home | »

Masterstudiengang Integrierte Stadtplanung an der Hochschule für Technik in Stuttgart

von Christine Grüger | 6. April 2012

Zum zweiten Mal bin ich eingeladen als Partizipationsexpertin den jungen Studierenden das ABC der Bürgerbeteiligung zu vermitteln und sie in das Thema einzuführen. Die Studierenden konkretisieren die Stadtgesellschaft, setzen sich mit der Partizipationskultur, Standards und Methoden auseinander und führen eine eigene Zukunftswerkstatt durch. Dieses Jahr steht „Filderstadt 2030 – Entwicklungsszenarien für eine Netzstadt“ auf dem Programm. Ein Paradebeispiel für Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung, uns bestens durch das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ISEK 1.0 bekannt, an dem die Studierenden die ganze Komplexität zwischen Verwaltung-Politik und Zivilgesellschaft erfahren können.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben