« | Home | »

Offenburg: Ideen zur Zukunft der Innenstadt

von Christine Grüger | 24. Mai 2013

og_Forum_b

Die Innenstadt in Offenburg steht auf dem Prüfstand – viel hat sich durch das Stadterneuerungsprogramm verändert und die Stadt geprägt: eine Fußgängerzone wurde geschaffen, Wohnen in der Innenstadt gefördert und die Infrastruktur verbessert. Und dennoch sind „atmosphärische Störungen“ vorhanden: Quartiersplatz oder Parken, Busse durch die Innenstadt oder nicht, Eventkultur neben Wohnen in der Innenstadt oder Kundenstopper im öffentlichen Raum. Und nicht zuletzt die Frage der Integration einer Einkaufsgalerie in der nördlichen Innenstadt.

Diese Fragen sollen in einem Entwicklungskonzept Innenstadt bearbeitet werden. Der Stadtplaner Prof. Martin Schirmer, Würzburg ist für die planerische Ausarbeitung zuständig. Suedlicht moderiert dabei die Mitarbeit der Offenburger Bürgerschaft in zwei Phasen: einerseits die breite Öffentlichkeit im Rahmen von Informationsveranstaltungen, andererseits 85 Bürgerexperten und –expertinnen inclusive Gemeinderäte der Innenstadt im sogenannten „Forum Innenstadt“.

Im April 2013 hat das Forum bereits zum zweiten Mal getagt. In einer intensiven Planungswerkstatt sind konkrete Ideen für die Innenstadt entwickelt worden. Dabei sind bestehende Interessenskonflikte besonders deutlich geworden.

Die 85 Forumsmitglieder schlüpften in unterschiedliche Rollen, wie z.B. den Gewerbetreibenden, den Rollstuhlfahrer oder der Touristin und formulierten konkrete Ergebnisse zur Innenstadtentwicklung.

Besonders geschätzt wurden die Ideen und Präsentationen der Jugendlichen, die den Erwachsenen klar machten, was aus ihrer Sicht in der Innenstadt fehlt: größere, gemütliche Bar mit vertretbaren Preisen, zentrale Treffpunkte für Jüngere mitten in der Stadt und eine Art „mobile Begrünung“.

Der Würzburger Stadtplaner Martin Schirmer hat nun alle Hände voll zu tun, diese Ideen in konkrete Planungskonzepte zu giessen.

Frau OB Schreiner hob die Vielfalt der Ideen hervor und versprach einen fruchtbaren Austausch. Vor der Sommerpause wird es im Juli eine weitere Bürgerinformationsveranstaltung für die breite Öffentlichkeit geben. In der zweiten Jahreshälfte soll dann über konkrete Umsetzungsmaßnahmen gesprochen werden.

Weiteres siehe:

http://www.offenburg.de/html/entwicklungskonzept_innenstadt.html?highlight_text=entwicklungs+innenstadt

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben